Sie können bei mir mit Hilfe des Verfahrens von Herrn Dr. Jansen weiterführende Erfahrungen machen. Dafür sind ggf. auch mehrere Behandlungsblöcke über mehrere Stunden an Wochenenden nötig.

Wichtig!

Gerade im 1. Lebensjahr haben Eltern einen besonders prägenden Einfluss auf die emotionale Entwicklung und das Verhalten ihres Kindes. Erfolgreiches Lernen in den Bereichen soziale Kompetenz, Sprache, Wahrnehmung und Motorik funktioniert nur bei einer "passenden" Eltern-Kind-Interaktion. Schwierigkeiten in der Beziehung zwischen Eltern und Säugling blockieren immer auch das Lernen in allen Bereichen, wobei "schwierige" Säuglinge ihren Eltern eine angemessene Verhaltenssteuerung schwer oder unmöglich machen. Die frühzeitige Behandlung ist daher besonders wichtig und sinnvoll, da ein Umlernen und Neulernen im ersten Lebensjahr besonders schnell möglich ist. Eine spätere, zum Teil sehr langwierige Behandlung, kann durch eine frühe Therapie verhindert werden.